Paul kocht Logo

Kaarster Straße 51-53, Kaarst-Holzbüttgen, Montag-Freitag 8-15 Uhr    Tel.: 02131 – 450 8930    

„Wir bei PAULkocht kochen grundsätzlich alle Speisen selbst.“ 2/3

Wir verwenden keine Zusatzstoffe oder Konservierungsstoffe in unseren Handelsprodukten und für unsere Speisen im Bistro und bei Caterings, das haben wir im letzten Beitrag bekräftigt.

Einen einzigen Stoff müssen wir hin und wieder dennoch als Zusatzstoff ausweisen:

Das ist das Nitrit-Pökelsalz, das in allen geräucherten und gepökelten Speisen enthalten ist. Es ist der Stoff, der bei Schinken und Speck, Kasseler, bei Wurstwaren und z.B. Leberkäse für die rote Farbe sorgt – ohne das Pökelsalz wären all diese Speisen grau und nicht lange haltbar.

Wenn wir auf diesen Zusatzstoff verzichten wollten, dann würde ein großer Teil der traditionellen deutschen Hausmannskost wegfallen: Ob Kasseler mit Sauerkraut, ob Grünkohl mit Mettwurst, Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen, Leberkäse, Speck, Schinken – das alles kann man nicht ohne den Zusatzstoff Nitrit-Pökelsalz bekommen. Genau die Gerichte lieben aber unsere Gäste! Und wir lieben es, unseren Gästen die Freude zu bereiten, die ein vertrauter Geschmack hervorruft.

Darum kochen wir häufig genau die Dinge, die viele von zu Hause kennen oder die sie in ihrer Jugend gegessen haben, die aber in der Gastronomie gar nicht mehr so häufig anzutreffen sind. Weil unsere Gäste sie mögen!

Und darum gibt es bei PAULkocht hin und wieder mal einen einzigen Zusatzstoff auf der Speisekarte – das Nitrit-Pökelsalz…

Aus Frosch wird Kröte…

...unser kleiner grüner „Laubfrosch“, das PAULmobil, mit dem wir seit 2015 viele Strassenfeste und Gartenpartys, Hoffeste und Familienfeiern verköstigt haben, wird sich in eine Kröte verwandeln! Ab April wird das Mobil neue Besitzer haben und unter dem Namen „Le...

„Wir bei PAULkocht kochen grundsätzlich alle Speisen selbst.“ 2/3

Wir verwenden keine Zusatzstoffe oder Konservierungsstoffe in unseren Handelsprodukten und für unsere Speisen im Bistro und bei Caterings, das haben wir im letzten Beitrag bekräftigt. Einen einzigen Stoff müssen wir hin und wieder dennoch als Zusatzstoff ausweisen:...
Veröffentlicht am:15. August 2021